ÜBER MICH

Mein Name ist Sebastian Wolf, 1981 in Magdeburg geboren. Seit 2019 bin ich Student des Master Studiengangs Digital Business Management der Hochschule Magdeburg-Stendal und arbeite seit meiner Ausbildung zum Elektroniker sowie Weiterbildungen zum Fachwirt und Bachelor of Arts für das kommunale Verkehrsunternehmen als Bereichsleiter für die Verkehrsaufsicht und Fahrschule.

PERSÖNLICHE FÄHIGKEITEN
Selbstvertrauen
Kommunikation
Problemlöser
Zeitmanagement
SPRACHKENNTNISSE
Deutsch
4.3/5
Englisch
3.2/5
Russisch
1.7/5
Spanisch
0.4/5
INTERESSEN

Reisen und Nahverkehr

ökologischer Gartenbau

Porträtfotografie

AUSBILDUNG

Studiengang an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der Master Digital Business Management ist ein berufsbegleitender, in Vollzeit (4 Semester) oder Teilzeit (6 Semester) studierbarer, Studiengang.

Lehrgang der VDV Akademie. 

Betriebsleiter/-innen BOKraft benötigen für die technischen und betrieblichen Aufgaben eine hohe Fachkompetenz. Ihre Entscheidungen beeinflussen die Entwicklung des Unternehmens nachhaltig; das setzt rechtliches und betriebswirtschaftliches Wissen voraus. Betriebsleiteraufgaben beinhalten darüber hinaus Personalverantwortung; dies erfordert eine ent­sprechende Führungskompetenz.

Berufsbegleitender Studiengang der Hochschule Magdeburg Stendal.

 

Zentrales Studienziel ist es, die Studierenden für anspruchsvolle Aufgaben in allen kaufmännischen Bereichen sowie auf dem Gebiet des Managements zu qualifizieren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Digitalisierung und Praxisorientierung. Die Studierenden werden befähigt, wissenschaftlich zu arbeiten und analytisch zu denken. Durch die Schulung analytischer Fähigkeiten sind sie in der Lage, Probleme in ihrer Berufswelt:

Vorbereitungslehrgang durch die BAV mit Prüfung durch die IHK.

Fachwirte und Fachwirtinnen für Personenverkehr und Mobilität (FPM) üben in Betrieben des Transport- und Verkehrsgewerbes Leitungsfunktionen im kaufmännischen Bereich aus und führen eigenständig Organisationseinheiten. Sie planen, steuern und optimieren die Arbeitsabläufe und koordinieren den Mitarbeitereinsatz. In Abstimmung mit ihren Vorgesetzten legen sie Ziele, Entwicklungsstrategien und Vorgehensweisen fest, z.B. bei der Entwicklung von Verkehrsdienstleistungen im Personenverkehr. Sie wirken bei der Preisgestaltung mit, berechnen Tarife, ermitteln betriebswirtschaftliche Kennzahlen, analysieren die Kostenentwicklung und erstellen Abrechnungen.

 

 

Energieelektroniker war ein von 1987 bis 2003 staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung wurde nach dreieinhalb Jahren durch eine theoretische und praktische Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen. Dieser Beruf wurde durch Verordnung vom 3. Juli 2003 (BGBl. I S. 1144) von anderen Industriellen Elektroberufen, speziell durch die Ausbildungen zum

ERFAHRUNG

Aufsicht und Fahrschule: Abteilung Verkehrsplanung, Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG

Dozent Erwachsenenbildung: Verkehrspolitik, Angebotsplanung, Betriebsplanung, Störungsmanagement / Bildungsakademie Verkehr Sachsen-Anhalt e.V

Disponent / Leitstelle: Verkehrsaufsicht, Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG

Elektrofahrzeugschlosser: Verkehrsaufsicht, Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG

Energieelektroniker: Elektroniklabor, Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co.KG

No images found!
Try some other hashtag or username
KONTAKT

ANSCHRIFT

Sebastian Wolf
Hansapark 36
39116 Magdeburg

Tel. (+49) 16097379888

Impressum und weitere Kontakmöglichkeiten

Diese Webseite wurde auf Grundlage von ari erstellt. Dabei wurde in keinem Fall das Wohl von Tieren und Bits und Bytes gefährdet. Informationen zum Schutz Ihrer Daten finden Sie bei meiner Datenschutzerklärung