D02: Forschungsmethoden

1. Methodik: Fragebogen

Zur Durchführung von Befragungen und der damit zusammenhängenden Erhebung von Daten stehen prinzipiell mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Je nach Anwendungszweck und Zielgruppe unterteilt die empirische Sozialforschung die Möglichkeiten der Informationsgewinnung in drei Erfassungsebenen. Zu diesen zählen die Befragung, die Beobachtung sowie die Inhaltsanalyse. In der Vergangenheit sowie auch gegenwärtig gilt diese Form der Datenerhebung im sozialwissenschaftlichen Anwendungsbereich als Standardinstrument für die Erlangung von Fakten, Wissen, persönlichen Einstellungen oder

Bewertungen. Die Entscheidung für diese Art der Erhebungstechnik erfordert im Anschluss eine weitere Auswahl, die die Art der Befragung festlegt.

Dabei werden grundsätzlich drei Befragungsformen unterschieden:

1. mündliche Befragung

2. schriftliche Befragung

3. Onlineumfrage / internetgestützte Befragung

Das Interview, das auch als mündliche Befragung bekannt ist, stellt eine Art der Informationserhebung dar, bei der ein Interviewer (der Fragengeber) die Fragen stellt und die gegebenen Antworten des Interviewpartners schriftlich notieren muss. Dieses Herangehensweise ähnelt einem persönlichen Gespräch zwischen beiden Parteien, wobei es zwingend erforderlich ist, dass sich der Interviewer an der genauen Fragestellung des Fragebogens orientiert. Die allgemeine schriftliche Befragung wird durch Schell, Hill und Esser wie folgt definiert: „Von einer schriftlichen Befragung spricht man, wenn die Fragebögen an die Befragten auf postalischen Wegen mit der Bitte, diesen Fragebogen auszufüllen und zurückzusenden, versandt werden.“ Diese Form der Befragung verliert jedoch im Zeitalter der multimedialen Vielfalt immer mehr an Bedeutung und findet kaum noch Anwendung. Die Onlineumfrage hat in den letzten Jahren nicht zuletzt auch wegen ihrer kostengünstigen Massentauglichkeit immer mehr an Bedeutung zugenommen. Dabei wird primär zwischen zwei Kategorien der Umfragetechnik unterschieden, dem Web-Survey und der E-Mail-Befragung. Bei der Web-Survey-Technik wird der Fragebogen als Programm, App oder Webbasierter Dienst auf einem Server ausgeführt. Bei der E-Mail-Befragung hingegen wird der Fragebogen lediglich als E-Mail verschickt und durch den Befragten zurückgesendet.